Buchguerilla

Liebe Freunde guter Bücher und der Revolution,

Du kennst das sicherlich: Man liest ein tolles Buch, das einen bewegt, mitreißt und berührt - und dann, wenn man es fertig gelesen hat, stellt man es mangels Alternativen ins Regal, wo es von da ab verstaubt und einfach nur Platz wegnimmt.

Wäre es nicht viel schöner, man würde diese Bücher unkompliziert an andere Menschen weitergeben können, auf dass auch diese bewegt, mitgerissen und berührt werden? Und wäre es nicht auch schön, man selbst würde gelegentlich ganz unverhofft irgendwo in Hamburg ein gutes Buch finden, das man sich vielleicht nie gekauft hätte, das einem aber gerade deshalb neue Ideen, Einsichten und Sichtweisen schenkt?

Vor diesem ideologischen Hintergrund haben wir die Buchguerilla ins Leben gerufen. Sie knüpft an die Idee an, gute Bücher einfach an öffentlichen Orten "freizulassen" und sie so anderen Menschen zugänglich zu machen. Es existiert bereits eine gut organisierte Initiative namens www.bookcrossing.com, die es z. B. ermöglicht, dass man gucken kann, wo und bei wem das eigene Buch gelandet ist und wie es demjenigen gefallen hat. Das Problem ist nur, dass zumindest in Hamburg kaum einer was von dieser Initiative weiß und die vielen guten Bücher deshalb weiter im Bücherregal verstauben.

Die Buchguerilla, die sich als dezentraler hedonistisch-aktionistischer Hamburger Untergrund-Flügel von Bookcrossing versteht, will das ändern. Und zwar so: Am Abend und in der Nacht vor dem 23. April, dem Weltbuchtag, haben wir in Hamburg an ausgewählten Orten wie der Innenstadt, Ottensen, der Uni sowie dem Schanzenviertel rund 1900 gute Bücher freigelassen. Diese sind, da in Tütchen verpackt und mit einem Aufkleber versehen, eindeutig als Teil unserer Aktion erkennbar und gegen Regen geschützt. Sie enthalten außerdem ein "Bekennerschreiben", in dem in charmantester Partisanenmanier für die Idee von Bookcrossing geworben wird.

Ziel der Aktion ist es, mit Hilfe der Bücherflut und dem ihr folgenden Medienecho  möglichst viele Hamburger für Bookcrossing zu begeistern. Außerdem wollen wir natürlich gemeinsam eine Menge Spaß haben!